Allgemein:

Startseite

Aktuelles

Zur Person

Bücher-Infos

Vorlesungen/Seminare

Vorträge

Texte

Impressum

 

I. AUFSÄTZE
II. ARTIKEL IN LEXIKA UND HANDBÜCHERN
III. HERAUSGEBERSCHAFTEN

 

I. AUFSÄTZE (hier ohne Vollständigkeitsanspruch)


Luthers individuelle Eschatologie,
in: Lutherjahrbuch 49 (1982), S. 7-49.

Der neuzeitliche Okkultismus in theologischer Perspektive,
in: Kerygma und Dogma 33 (1987), S. 279-302.

Das letzte Lächeln. Über Humor im Sterben,
in: Lutherische Monatshefte 27 (1988), S. 6-8.

Indizien für Reinkarnation? Kritik esoterischer Argumente,
in: Materialdienst der EZW 52 (1989), S. 161-174.

Religiosität und Hoffnung im Kontext von New Age,
in: Kerygma und Dogma 37 (1991), S. 62-93.

Jesus als Esoteriker. Analysen zum neognostischen Entwurf Paul Schwarzenaus,
in: Materialdienst der EZW 54 (1991), S. 65-78.

Fundamentalistischer Bibelglaube im Licht reformatorischen Schriftverständnisses,
in: H. Hemminger (Hg.): Fundamentalismus in der verweltlichten Kultur, Stuttgart 1991, S. 131-162.

Die Geistesfalle. Der Hubbardsche Heilsweg,
in: J. Herrmann (Hg.): Mission mit allen Mitteln. Der Scientology-Konzern auf Seelenfang, Reinbek 1992, S. 65-81.

Apologetik und Dialog. Plädoyer für eine Synthese,
in: Materialdienst der EZW 55, 10/1992, S. 281-296.

Was heißt „ewiges Leben“?
in: Nachrichten der Ev.-Luth. Kirche in Bayern 22/1992, S. 431-433.

Nur ein ewiger Augenblick. Luthers Lehre vom Seelenschlaf zwischen Tod und Auferweckung,
in: Luther 64, 3/1993, S. 112-125.

Jehovas Zeugen – Sekte zwischen Fundamentalismus und Enthusiasmus,
in: Materialdienst der EZW 56, 9+10/1993, S. 257-266 und 281-290.

Problemfall Scientology. Ethische und juristische Aspekte einer selbsternannten „Kirche“,
in: Ethica 1, 4/1993, S. 339-359.

Sterben, Tod und Auferstehung als Themen für Kinder und Jugendliche,
in: Pastoraltheologie 83, 4/1994, S. 210-228.
Wiederabdruck (gekürzt) in: Die Christenlehre 48, 5/1995, S. 187-194.

Unterwegs zur OT-Zivilisation? Geistesmagische Utopien der Scientologen,
in: Materialdienst der EZW 57, 10/1994, S. 282-294.

Gnostisierende Fundamentalisten? Zur Mythologie der Zeugen Jehovas,
in: M. Kohlbacher/M. Lesinski (Hg.): Horizonte der Christenheit. FS Friedrich Heyer zum 85. Geburtstag (Oikonomia 34), Erlangen 1995, S. 472-488.

Ein süßes und doch schwerverdauliches Büchlein. Zur Auslegung der Johannes-Offenbarung in christlichen Sondergemeinschaften,
in: Kerygma und Dogma 41, 3/1995, S. 213-242.

Religion als Esoterik,
in: M. Krüggeler/F. Stolz (Hg.): Ein jedes Herz in seiner Sprache... Religiöse Individualisierung als Herausforderung für die Kirchen, Zürich/Basel 1996, S. 259-273.

Todesnähe- und Reinkarnationserfahrungen als Elemente natürlicher Eschatologie,
in: Evangelische Theologie 56, 3/1996, S. 194-214.

„Humorlose Notwehr des metaphysischen Sinns“. Esoterik als Phänomen der religiösen Gegenwartskultur,
in: Grenzgebiete der Wissenschaft 45, 3/1996, S. 225-243.

Der Tod ist nur ein Durchgangstor. Hoffnungsvarianten der religiösen Gegenwartskultur,
in: Brennpunkt Gemeinde 50, 1/1997, S. 5-9.

Ratlos vor der Auferstehungshoffnung? Zum Problem ihrer Präsentation in neueren evangelischen Religionsbüchern und Unterrichtsmodellen,
in: M. Wermke (Hg.), Tod und Auferstehung Jesu Christi. Theologische und religionspädagogische Annäherungen, Rehburg-Loccum 1997, S. 100-107 (2. Aufl. 1999).
Wiederabdruck (erweitert) in: Arbeitshilfe für den evangelischen Religionsunterricht an Gymnasien, Folge I/98, Erlangen 1999, S. 41-58.

Der Spiritualitätsbegriff. Konsequenzen für eine enzyklopädische Theologie,
in: W. H. Ritter/M. Rothgangel (Hgg.): Religionspädagogik und Theologie. Enzyklopädische Aspekte. Festschrift für Wilhelm Sturm zum 65. Geburtstag, Stuttgart 1998, S. 184-205.

Häresie – Sektierertum – Sekte. Überlegungen zur Pluralisierung des Sektenbegriffs,
in: A. Lexutt/V. von Bülow (Hg.): Kaum zu glauben. Von der Häresie und dem Umgang mit ihr (Arbeiten zur Theologiegeschichte 5), Rheinbach 1998, S. 283-313.

Todesnähe-Forschung – Annäherung an die Innenseite des Todes? Zur Geschichte und Hermeneutik der Thanatologie,
in: H. Knoblauch/H.-G. Soeffner (Hg.): Todesnähe. Interdisziplinäre Zugänge zu einem außergewöhnlichen Phänomen (Passagen u. Transzendenzen 8), Konstanz 1999, S. 159-186.

Scientology – eine Religion? Reflexionen zu einer unabgeschlossenen Frage,
in: R. Hempelmann/U. Dehn (Hgg.): Dialog und Unterscheidung. Religionen und neue religiöse Bewegungen im Gespräch (EZW-Texte 151), Berlin 2000, S. 295-310.

Die Apokalyptik in sogenannten Sekten und neureligiösen Bewegungen,
in: W. Vögele/R. Schenk (Hg.): Apokalypse. Vortragsreihe zum Ende des Jahrtausends (Loccumer Protokolle 31), Rehburg-Loccum 2000, S. 91-117.

„Den Religionsbegriff differenziert anwenden“. Warum die Einschätzung von Scientology als Religion problematisch bleibt,
in: Evangelische Theologie 60, 4/2000, S. 270-278.

Friedrich Nietzsches neureligiöser Ansatz. Zeitgemäße Betrachtungen anlässlich seines 100. Todestags,
in: Materialdienst der EZW 63, 9/2000, S. 303-314.

Scientology-„Church“,
Studienbriefe R 9 + 10, in: Brennpunkt Gemeinde 54, 1+3/2001 (zus. 30 S.).

Auferstehungshoffnung – ein Thema für Kinder und Jugendliche? Entwicklungspsychologische und religionsdidaktische Reflexionen,
in: Arbeitshilfe für den evang. Religionsunterricht an Gymnasien, Folge I/2001, Erlangen 2001, S. 21-42.

Astrologie und kosmischer Christus,
in: Materialdienst der EZW 64, 9/2001, S. 281-293.

Thanatologie und Theologie. Zur Frage nach der Relevanz der Erforschung von Todesnähe-Erfahrungen für die christliche Eschatologie,
in: Glaube und Denken. Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft 14, Frankfurt/M. 2001, S. 111-137.

Die „Heiligen der Letzten Tage“ – Christen jenseits des Christentums,
EZW-Text 161, Berlin 2001 (46 S.)

„Wer aber kennt meinen Gott?“ Friedrich Nietzsches „Theologie“ als Geheimnis seiner Philosophie,
in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 98, 4/2001, S. 464-500.

Die Rede vom Tod Gottes bei Hegel und Nietzsche,
in: Rheinischer Merkur 57, 11/2002, S. 23 und S. 24.

Rudolf Steiners theosophisches Jahrzehnt,
in: Materialdienst der EZW 65, 5/2002, S. 129-137. (siehe Texte)

Terror & Religion. Anmerkungen zur Islamismus-Debatte,
in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 46, 3/2002, S. 194-204.

Die Religionstrunkenheit des Lebens. Der christliche Lebensbegriff darf nicht auf die eschatologische Dimension verzichten,
in: Zeitzeichen 3, 8/2002, S. 35-37.

Die Christengemeinschaft und die Ökumene. Konfessionskundliche Überlegungen anläßlich ihres 80jährigen Bestehens,
in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 53, 4-5/2002, S. 84-88.

150 Jahre parapsychologische Forschung. Die Wissenschaft des Paranormalen und die Theologie,
in: Materialdienst der EZW 65, 5/2002, S. 289-303.
Wiederabdruck (leicht überarbeitetet und erweitert) unter dem Titel

Parapsychologie und Theologie,
in: Grenzgebiete der Wissenschaft 52, 1/2003, S. 57-81.
Wiederabdruck (2010): Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 44-46 (2002-2004), S. 218-231.

Platz für den Weltgeist. Quantenmechanik sprengt das Welterklärungsmonopol der Naturwissenschaft,
in: Rheinischer Merkur 58, 1/2003, S. 25.

Begnadung oder Begnadigung? Antwort auf Hellmut Haugs anthroposophische Soteriologie,
in: Das Goetheanum 82, 7/2003, S. 8-9.

Heilungswunder in der Sicht neuerer Dogmatik. Ein Beitrag zur Vorsehungslehre und Pneumatologie,
in: Zeitschrift für Theologie und Kirche 100, 1/2003, S. 90-117.

Wissen sie, was sie tun? Gemeinsame Eucharistiefeiern – ein Stein des Anstosses,
in: Neue Zürcher Zeitung 224, Nr. 120, 26. 5. 2003, S. 21.

Suche nach Thrill oder nach Sinn? Zur Frage der (Be-)Deutung von Okkultismus und Satanismus unter jungen Menschen,
in: Materialdienst der EZW 66, Teil I: 5/2003, S. 163-175; Teil II: 7/2003, S. 243-253.

Ist sie uns vorausgegangen? Mariä Himmelfahrt – einige Überlegungen,
in: Neue Zürcher Zeitung 224, Nr. 187, 15. 8. 2003, S. 42.

Rudolf Steiner vor dem „Mysterium von Golgatha“. Eine historisch-kritische Perspektive – 100 Jahre danach,
in: Materialdienst der EZW 66, 12/2003, S. 465-468.

Gnade als Ergänzung? Zur Aporetik der Kantschen Rekonstruktion von Soteriologie und Christologie,
in: W. Thiede (Hg.): Glauben aus eigener Vernunft? Kants Religionsphilosophie und die Theologie, Göttingen 2004, S. 67-112.

Der Kopftuch-Streit – eine kulturpolitische Herausforderung,
in: Materialdienst der EZW 67, 2/2004, S. 71-74.

Kant und die Stoa. Zum weltanschaulichen Hintergrund seiner Philosophie,
in: Materialdienst der EZW 67, 3/2004, S. 97-100.

Der auferweckte Begrabene. Von österlichem Doketismus und seiner Kritikwürdigkeit,
in: theologische beiträge 2/2004, S. 96-118.

Weltseele und Holismus. Fragen zwischen Theologie, Parapsychologie und Naturwissenschaft,
in: J. Audretsch/K. Nagorni (Hg.): Das Ganze und das Fragment. Naturwissenschaft und Theologie im Gespräch (Bad Herrenalber Forum 40), Karlsruhe 2004, S. 69-99.

Grenzen des Wertepluralismus?
in: Evangelische Verantwortung 10/2004, S. 6-13.

 

Buddha und Jesus. Gemeinsamkeiten und Differenzen,
in: Kerygma und Dogma 51, 1/2005, S. 33-51.
Wiederabdruck in spanischer Übersetzung in: Selecciones de theologia Nr. 175, 44/2005, S. 176-184.

 

Zwischen Gottesstaat und Laizismus. Überlegungen zu Religion und Politik in der pluralen Gesellschaft, in: Materialdienst der EZW 68, 6/2005, S. 203-218.

 

Mobilfunksender: ungefählich oder riskant?
in: Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern 30/2005, S. 6. (siehe Texte)

 

Der kosmische Christus als Weltseele? Überlegungen zur Christologie Teilhard de Chardins, in: M. Leiner/N. Knoepffler/J. Birx (Hg.): Teilhard de Chardin. Naturwissenschaftliche und theologische Perspektiven seines Werks, Göttingen 2005, S. 69-90.

Die Christengemeinschaft,
in: Panorama der neuen Religiosität. Sinnsuche und Heilsversprechen zu Beginn des 21. Jahr­hunderts, hg. v. R. Hempelmann u.a., vollständig überarbeitete Neuausgabe: Gütersloh 2005, S. 554-560.

Mormonentum – die erste Neureligion, in: Panorama der neuen Religiosität. Sinnsuche und Heilsversprechen zu Beginn des 21. Jahr­hunderts, hg. v. R. Hempelmann u.a., Gütersloh 2001, S. 576-583;
aktualisierter Wiederabdruck in der vollständig überarbeiteten Neuausgabe, Gütersloh 2005, S. 588-595.

„New Age“ in religionstheologischer Betrachtung,
in: M. Moravčíková (Hg.): New Age, Bratislava 2005, S. 560-576. Übersetzung ins Slowakische ebd. S. 577-591.

Wunderheilungen heute – eine theologische Herausforderung“,
in: H. Wiesendanger (Hg.): Wie Jesus heilen, Schönbrunn 2005 (3., erweiterte Auflage), S. 135-160.

Eine Volksverdummung im ZDF. Zwischenruf zu der These, Jesus sei in Indien gewesen und nicht gestorben,
in: idea Spektrum 4/2006, S. 8.

Grenzen des Wertepluralismus?,
Studienbrief Religion 12 (Beilage zu: Brennpunkt Gemeinde 2/2006)


Reinkarnation und Seelenwanderung. Warum ich nicht daran glaube,
in: S.-H. Lee-Linke (Hg.): Auferstehung oder Reinkarnation? Die Frage nach Gnade und Karma im christlich-buddhistischen Dialog, Frankfurt a.M. 2006, S. 23-44.

Mystik im Zentrum – Mystik am Rand.
Zur Notwendigkeit, bei mystischer Religiosität zu unterscheiden,
in: Materialdienst der EZW 69, 10/2006, S. 363-373, und 11/2006, S. 403-413.

Nietzsches „heidnischer Glaube“. Über die Gottesgedanken des meistgelesenen Philosophen unserer Zeit,
in: Nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern 61, 3/2006, S. 77-80. (siehe Texte)

Menschenwürde und christlicher Glaube
,
in: Die politische Meinung 51, 5/2006, S. 38-43.

Das Papstamt in protestantischer Perspektive
,
in: Nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern 61, 9/2006, S. 280-287.


Wie Jesus glauben? Oder: An Jesus glauben? Kants Einfluß auf die moderne Theologie,
in: CA III/IV (2006), S. 75-80. (siehe Texte)


Einblicke ins Jenseits?
Über wichtige Literatur zur Nahtodesforschung,
in: MUT Nr. 471, November 2006, S. 38-49.


Willigis Jägers spiritueller Monismus
. Analysen zum Mystik-Verständnis eines umstrittenen Theologen und Zen-Meisters,
in: Deutsches Pfarrerblatt 3/2007, S. 152-154. (siehe Texte)

Die Bibel in selbstgerechter Sprache. Protestantische Kritik einer Übersetzung zwischen Ideologie und Spiritualität,
in: Materialdienst der EZW 70, 7/2007, S. 243-256.

Anthroposophie in protestantischer Perspektive,
in: A. Fincke (Hg.): Anthroposophie, Waldorfpädagogik, Christengemeinschaft. Beiträge zu Dialog und Auseinandersetzung (EZW-Texte 190), Berlin 2007, S. 78-95.

Von reinen Himmeln und Herrlichkeitsstufen. Die Perspektive ewigen Lebens in sogenannten Sekten,
in: Nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern 62, 9+10/2007, S. 292-295 und 325-327.

 

Lasst klare Töne hören! Die Rechtfertigungslehre wird im Protestantismus
hierzulande zunehmend bestritten,
in: Rheinischer Merkur Nr. 43/2007, S. 25. (siehe Texte)

 

Multiple religiöse Identitäten. Zur Fragwürdigkeit ihrer Legitimität aus christlich-theologischer Sicht,
in: Materialdienst der EZW 70, 11/2007, S. 403-412.

Das Kreuz mit den Wundern. Plädoyer für einen kreuzestheologischen Umgang mit Wundern,
in: Evangelische Aspekte 4/2007, S. 33-36

Der Sinn von Kirche. 25 Thesen zum Kirchenverständnis,
in: Korrespondenzblatt 12/2007, S. 166-167. (siehe Texte)

 

Der Drang zur Häresie. Warum die Unterscheidung der Geister für Theologie und Kirche geboten bleibt,
in: Deutsches Pfarrerblatt 5/2008, S. 258-264.

 

Kann Gott ohne Sühneblut nicht gnädig sein? Vom Sinn des Kreuzes Jesu,

in: CA I (2008), S. 27-31. (siehe Texte)

 

Gott und Leid auf einem Nenner. Antwort auf Werner H. Ritter,
in: Nachrichten der ELKB 6/2008, S. 171-173.

 

Spiritualität und Versenkung,

in: D. Korsch/L. Charbonnier (Hg.): Der verborgene Sinn. Religiöse Dimensionen des Alltags, Göttingen 2008, S. 249-254.

 

Kontakt mit Verstorbenen? Eine theologische Kritik,

in: Materialdienst der EZW 71 (2008), S. 404-417.

 

Luthers Humor,

in: Nachrichten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern 11/2008, S. 321-327.

Wiederabdruck in: Luther 81, 1/2010, S. 8-18.

 

Die Not wird zunehmen. Armut als gesellschaftliche und kirchliche Herausforderung,
in: "MUT" 43 (2008), S. 60-69.

 

Helene & Wilhelm Löhe. Erinnerung an ein ungewöhnliches Glück,
in: CA III/IV 2008, S. 90-93.

 

Tiefe und Aporie der Theologie Calvins. Eine Skizze anlässlich seines 500. Geburtstags,

in: theologische beiträge 40, 1/2009, S. 18-27.

 

Streit ums Licht. Glühbirne contra Energiesparlampe,

in: MUT Nr. 499 (März 2009), S. 6-10.

 

Du meine Seele…
in: P. Schulze (Hg.): Beffchen, Bibel, Butterkuchen. Expeditionen ins evangelische Leben, Frankfurt a.M. 2009, S. 62-70.

 

Milliarden Erlöser? Zur möglichen Entdeckung fremder Intelligenzen im Universum,

in: Rheinischer Merkur Nr. 14/2009, S. 8.

 

Gottes Reich steht nicht nur in Worten. Zur Schwierigkeit heutiger Predigt über Heilungswunder,

in: Göttinger Predigtmeditationen 63 (2009), S. 295-305.

 

Laizismus oder Gottesstaat? Vom multikulturellen Ringen in und um Europa,

in: Evangelische Verantwortung 5+6/2009, S. 9-14.

 

Der Mythos kehrt zurück. Zum 125. Geburtstag von Rudolf Bultmann,
in: Rheinischer Merkur (Christ und Welt) Nr. 33/2009, S. 24.
Wiederabdruck in: Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern Nr. 38/2009, S. 7.

(siehe Texte)

 

Ethik und Wirtschaft - ein Spannungsverhältnis?

Theologische Grundsatzüberlegungen,

in: ETHICA 17 (2009) 3, S. 233-253.

 

Rom setzte sich durch. Zehn Jahre Gemeinsame Erklärung zur Rechtfertigungslehre,
in: Reinischer Merkur (Christ und Welt) Nr. 43/2009, S. 23.

 

Einblicke ins Jenseits? Publikationen zur Todesnähe-Forschung,
in: Materialdienst der EZW 11/2009, S. 410-417.

 

Christus und die gläubige Seele“. Überlegungen zu einer protestantischen Mystik,
in: Deutsches Pfarrerblatt 109, 12/2009, S. 632-633.

 

Der Gott der Liebe – für junge Menschen uninteressant? Warum das Theodizeeproblem nach wie vor viele Jugendliche bewegt,
in: Arbeitshilfe für den evangelischen Religionsunterricht an Gymnasien, Folge 2009 (Erlangen), S. 33-45.

 

Das Theodizee-Problem als theologische Herausforderung. Ein neuer Lösungsversuch im Rückgriff auf Kreuz und Auferstehung,
ebd. S. 53-66.
Kurzfassung
in: Religionsunterricht-Werkstatt Oberstufe 11.3 (Erlangen 2009): C 15.

 

Auferstehung der Toten - Hoffnung voller Attaktivität! Warum die christliche Perspektive vernünftig ist,
in: Mitarbeiterhilfe der Christlichen Vereinigung junger Menschen, 65. Jg., 1/2010, S. 34-37.

 

Parapsychologie und theologisches Interesse,
in: Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie 2002-2004 (erschienen 2010), S. 218-231.

 

Von Petrus zu Benedikt XVI. Das Papsttum in seiner geschichtlichen Entwicklung und theologischen Problematik,

in: W. Thiede (Hg.): Der Papst aus Bayern. Protestantische Wahrnehmungen, Leipzig 2010, S. 11-32.

 

Die gekreuzigte Vernunft. Der Regensburger Papstvortrag im Spiegel der Entgegnung Wolfgang Hubers,

in: ebd. S. 131-149.

 

Widerwärtiger Dünkel. Die Heilsbedeutung des Todes Jesu darf nicht verwässert werden,
in: zeitzeichen 4/2010, S. 45-47.

 

Jenseits von Gut und Böse? Spiritueller Monismus als theologische und weltanschauliche Herausforderung,
in: R. Hempelmann (Hg.): Religionsdifferenzen und Religionsdialoge (EZW-Texte 210), Berlin 2010, S. 259-268.

 

"Verbot der Glühbirne ist blinder Auktionismus". Für eine Rücknahme des EU-weiten Herstellungsverbots,
in: Der Sonntag 65, 33/2010, S. 3; gleichzeitig in: Glaube und Heimat, S. 3.

 

Die Hölle ist ausgelöscht. Warum die Hoffnung auf Allversöhnung theologisch legitim ist,
in: zeitzeichen 11/2010, S. 15-17.

 

Omnipräsenter Mobilfunk als ethische Herausforderung,
in: Umwelt - Medizin - Gesellschaft 23, 4/2010, S. 315-323.

 

Wiederkehr der Religion in Westeuropa?

in: Materialdienst der EZW 74, 1/2011, S. 3-15.

 

Nicht ohne Verbindlichkeit. Antwort auf Alexander Graus Plädoyer für einen neoliberalen Protestantismus,
in: zeitzeichen 3/2011, S. 47-48.

 

Das Kreuz mit dem Zeitgeist,
in: Sonntagsblatt THEMA: „Für uns gestorben: Jesu Leiden, Jesu Tod – das Heil für uns?“, München 2011, S. 24-26.

 

Rudolf Steiner und die Religion. Betrachtungen anlässlich seines 150. Geburtstages,
in: Materialdienst der EZW 4/2011, S. 123-131.

 

Humor in der Kirche. Eine theologische Besinnung,

in: Geist und Leben 459, 2/2011, S. 111-128.

 

Die Schöpfung bewahren vor zuviel Mobilfunk. LTE-Netzausbau weckt Begeisterung und Besorgnis,
in: Deutsches Pfarrerblatt 7/2011, S. 352-357.

 

Fegfeuer – Endgericht – Allversöhnung. Der Gerichtsgedanke im Licht protestantischen Rechtfertigungsglaubens,

in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011), Sp. 1129-1144.

 

Im Aufblick zur himmlischen Kirche. Melanchthons ökumenischer Einsatz aus evangelischer Sicht,
in: M. Fricke/M. Heesch (Hg.): Der Humanist als Reformator. Über Leben, Werk und Wirkung Philipp Melanchthons, Leipzig 2011, S. 345-370.


Der kosmische Christus bei Rudolf Steiner und Teilhard de Chardin.

in: Evangelische Theologie 6/2011, S. 461-475.

 

Schöpfung ohne Schöpfer? Christlicher Glaube und Naturwissenschaft heute,

Studienbrief B 15/Bibel = Beilagenheft (16 S.) zu: Brennpunkt Gemeinde Nr. 6/2011.

 

Märtyrer oder Gotteslamm?
in: Diakrisis 33, 1/2012, S. 15-19.

 

Kirche vor dem Internet der Zukunft

= Studienbrief A 88, Beilage zu "Brennpunkt Gemeinde" 1/2012 (15 S.).

 

Theodizee: Gottes Rechtfertigung durch sich selbst
in: Materialdienst der EZW 5/2012, S. 163-174.

 

Wenn Strom- und Wasserzähler „strahlen“. Ethische Aspekte der künftig einzusetzenden digitalen Messgeräte,
in: ETHICA 20 (2012), S. 165-183.


Die Vollmacht des Pfarramtes. Zur älteren und neueren Diskussion um Ordination und Beauftragung,
in: theologische beiträge 43, 3/2012, S. 176-186.

 

Zunehmende Vernetzung - Segen oder Fluch?
in: Brennpunkt Gemeinde 3/2012, S. 86-91.

 

Das ‚mystische Apriori’ im interreligiösen Dialog,
in: Kerygma und Dogma 58, 3/2012, S. 180-197.

 

Die Gotteswette,

in: CA (Confessio Augustana) II/2012, S. 36-42.

 

Gottes Reich auf Erden. Zur mormonischen Eschatologie,
in: K. Funkschmidt (Hg.): Die Mormonen zwischen Familiensinn und politischem Engagement (EZW-Text 219), Berlin 2012, S. 46-55.


Old Shatterhand zielte mit Brille. Zur menschlichen und mystischen Seite Karl Mays,
in: H. Ehrhardt/F. Eißler (Hg.): "Winnetou ist ein Christ". Karl May und die Religion (EZW-Text 220), Berlin 2012, S. 67-82.

 

Mehr Weisheit, bitte! Über Sinn und Unsinn von Energiesparlampen,
in: Nachrichten der Ev.-Luth. Kirche in Bayern 67 (2012), S. 324-327.

 

Politische Energie-Wende und kirchlicher Umkehr-Ruf,

in: Deutsches Pfarrerblatt 10/2012, S. 586-589 (abrufbar unter www.pfarrerverband.de).

 

Ständig unter Strom? Das Gesetz der ständigen Erreichbarkeit,
in: Korrespondenzblatt 11/2012, S. 156-158.

 

Mobilfunk und implizite Weltanschauung. Geistige Affinitäten einer invasiven Technologie,
in: Materialdienst der EZW 12/2012, S. 443-454.

 

Braut und Bräutigam. Zwei Grundmodelle europäischer Mystik - und was aus ihnen entstand,
in: zeitzeichen 12/2012, S. 22-25.

 

Verheißenes Lachen. Humor aus theologischer Sicht,
in: Zeitschrift für Gottesdienst und Predigt 2/2013, S. 9-12.

 

Die Bäume schlagen aus – aber wie?,
in: zeitzeichen 4/2013, S. 20.

 

Himmelsgedanken – aus der Quelle christlicher Theosophie? Zu Karl Mays spirituellen Gedichten,
in: Chr. F. Lorenz (Hg.): Zwischen Himmel und Hölle. Karl May und die Religion, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, Bamberg/Radebeul 2013, S. 339-364.

 

Information und Wahrheit. Zur Macht der Medien im Mobilfunk-Zeitalter,

in: MUT Nr. 546, Juni 2013, S. 76-80.

 

Christliche und esoterische Mystik. Versuch einer Unterscheidung der Geister,
Studienbrief Religionen R 15 (Beilage zu: Brennpunkt Gemeinde 2/2013), 15 S.

 

Kierkegaards Freude. Betrachtungen zum 200. Geburtstag des großen christlichen Philosophen,

in: Nachrichten der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Nr. 8/2013, S. 253-255.

 

Energiewende und christliche Ethik. Warum Ökologie die Schöpfung besser bewahrt als Ökonomie,

Studienbrief G 1: Beilage zur Zeitschrift "Brennpunkt Gemeinde" 6/2013, 15 Seiten.

 

Die digitale Religion,
in: Sonntagsblatt (München) Nr. 8/2014, S. 4-6.

 

Mission als Dialog – Dialog als Mission,
in: CA 1/2014, S. 19-23 (außerdem das Editorial S. 2-3).

 

Die „Digitalisierung aller Dinge“ als totalitäre Gefahr. Wird die digitale Revolution zur weltanschaulichen Herausforderung?
in: Materialdienst der EZW 4/2014, S. 125-135.

 

Wird das Internet zur Ersatzreligion?
in: ideaSpektrum 14/2014, S. 28-30;
Wiederabdruck in: PUR magazin 5/2014, S. 12-15.

 

Digitale Revolution im Autoverkehr. Warum die rollenden Automaten der Zukunft riskant bleiben,
in: MUT Nr. 556, Mai 2014, S. 6-14.

 

Jesus – empfangen vom Heiligen Geist. Vom bleibenden Sinn des alten Bekenntnisses I,
Studienbrief A 96 (Beilage in: Brennpunkt Gemeinde 2/2014, 15 S.).

 

Jesus – geboren von der Jungfrau Maria. Vom bleibenden Sinn des alten Bekenntnisses II,
Studienbrief A 97, (Beilage in: Brennpunkt Gemeinde 3/2014, 15 S.).

 

Die digitale Revolution frisst ihre Kinder. 25 Thesen zur technizistischen Ersatzreligion von morgen,
in: Nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern 5/2014, S. 145-147.

 

Ökonomisierung als ethische Maxime heutiger Gesellschaftspolitik? Warum die vierte Stufe der Industrialisierung Technik-Kritik verdrängt,
in: M. Heesch u.a. (Hg.): Theologie im Spannungsfeld von Kirche und Politik. Festschrift für Hans Schwarz zum 75. Geburtstag, Frankfurt a. M. 2014, S. 333-354.

 

Mystik braucht die Unterscheidung der Geister,
in: unterwegs 17/2014, S. 4-5.

 

Die Kirche und der Zug der Digitalisierung. Überlegungen zu einem ambivalenten Verhältnis,
in: Deutsches Pfarrerblatt 9/2014, S. 497-500.

 

Die Teilwahrheit des Atheismus. Voraussetzungen und Risiken gottloser Weltsicht,
in: CA III/2014, S. 39-42.

 

Heute noch von Schöpfungsordnung reden? Zur kirchlichen Debatte um Ehe und Familie (Co-Autor: Hans-Martin Weiss),
in: Evangelische Verantwortung 1+2/2015, S. 7-11.

 

Heilige Liebe in Ehe und Familie. Dietrich Bonhoeffer über ein göttliches Mandat,
in: Deutsches Pfarrerblatt 4/2015, S. 223-225.

 

Die Beschleunigungsgesellschaft. Wie digitales Tempodiktat dem Posthumanismus zuarbeitet,
in: Materialdienst der EZW 5/2015, S. 164-172.

 

Digitale Revolution und Menschenwürde. Ruiniert High Tech die Ethik?,
in: Umwelt – Medizin – Gesellschaft 2/2015, S. 127-136.

 

Digitale Reformation? Soziale Medien und die Frage nach den missionarischen Mitteln,
in: CA II/2015, S. 81-86.

 

Wie viel digitale Beschleunigung verträgt der Mensch?,
in: Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (Hg.): Die digitale Beschleunigung verlangt mehr Markenführung, Berlin 2015, S. 12-23.

 

High Tech essen Seele auf. Kritische Bemerkungen zur Zukunft der digitalen Revolution,
in: zeitzeichen 9/2015, S. 48-50.

 

Wer die Wahrheit liebt. Eine Kritik verlogener Verhältnisse,

in: MUT Nr. 571 (Oktober 2015), S. 12-18.

 

Ökologie und Christologie. Ist Klima- und Umweltschutz vom 2. Glaubensartikel her begründbar?
in: Nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern 1/2016, S. 13-15.

 

High Tech-Vorschriften für Privathaushalte. Müssen Endkunden künftig funkende Stromzähler akzeptieren?
in: Bayerische Staatszeitung 16/2016, S. 18.

 

Übernimmt die Technik das Regiment? Warum die Digitalisierung des Lebens Christen nicht egal sein darf,
in: Faktor C. Das christliche Wirtschaftsmagazin 2/2016, S. 18-21.

 

Godspot, Gottspott. Kostenloses WLAN in Kirchen ist ein Irrweg,
in: zeitzeichen 7/2016, S. 23.

 

Online sein oder Nichtsein? Ein Plädoyer für vermehrte Offline-Existenz,
in: Deutsches Pfarrerblatt 9/2016, S. 525-527.

 

Philipp Melanchthon als Ökumeniker,
in: H.-M. Weiss (Hg.): Orte der Reformation: Regensburg, Leipzig 2016, S. 44-47.

 

Technik ohne Verantwortung? Ein Blick zurück und nach vorn,
in: MUT Nr. 582 (Oktober 2016), S. 72-81.

 

Hinter dem Vorhang. Warum die Theologie sich mehr mit der Nahtodforschung beschäftigen sollte,
in: zeitzeichen 11/2016, S. 43-45.

 

Jesus Christus – geboren nicht aus dem Willen eines Mannes. Warum das Bekenntnis zur Jungfrauengeburt intellektuell vertretbar bleibt,
in: Homiletisch-Liturgisches Korrespondenzblatt/NF 34 (2016), S. 5-16.

 

Zwischen Säkularisierung und Islamisierung. Herausforderungen für die Kirchen,
in: Lutherische Kirche in der Welt 64 (Erlangen 2017), S. 151-169.

 

 

 

 

 

II. ARTIKEL IN LEXIKA UND HANDBÜCHERN


Erfahrung
,
in: Praktisches Lexikon der Spiritualität, hg. v. Ch. Schütz, Freiburg i.Br. 1988, 308-314.

Lachen/Humor,
in: Praktisches Lexikon der Spiritualität, a.a.O. 751-753.

Parapsychologie,
in: EKL (3. Aufl.), Bd. 3, Göttingen 1992, 1047f.

Buchstabensymbolik,
in: LThK (3. Aufl.), Bd. 2, Freiburg i.Br. 1994, 754.

Erfahrung. V.: Spirituell,
in: LThK (3. Aufl.), Bd. 3, Freiburg i. Br. 1995, 757f.

Scientology-Kirche,
in: EKL (3. Aufl.), Bd. 4, Göttingen 1996, 158-160.

Weltweite Kirche Gottes,
in: EKL Bd. 4, a.a.O. 1269-1271.

Mazdaznan,
in: LThK Bd. 7, Freiburg i. Br. 1998, 17.

Astrologie. I. Religionsgeschichtlich,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 1, Tübingen 1998, 856-858.

Glossolalie. III. Religionspsychologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 3, Tübingen 2000, 1014f.

Horoskop. II. Praktisch-theologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 3, a.a.O. 1904f.

Jesus Christus,
in: Evangelischer Taschenkatechismus, hg. W. C.-W. Clasen/M. Meyer-Blanck/G. Ruddat, Rheinbach/Birnbach 2002 (3. Aufl.), 59-62.

Esoterik,
in: Taschenkatechismus, a.a.O. 277-280.

Sekten im Religionsunterricht,
in: Lexikon der Religionspädagogik, hg. N. Mette/F. Rickers, Neukirchen-Vluyn 2001, Bd. 2, 1974-1976.

Sterben und Tod,
in: Lexikon der Religionspädagogik, a.a.O. 2051-2056.

Mormonentum,
in: Panorama der neuen Religiosität. Sinnsuche und Heilsversprechen zu Beginn des 21. Jahrhunderts, hg. von R. Hempelmann u.a., Gütersloh 2001, 576-583.

Sekten. III. Praktisch-theologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 7, Tübingen 2004, Sp. 1148.

Unsterblichkeit. III. Christentum, 3. Praktisch-theologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 8, Tübingen 2005, Sp. 800-801.

Weltanschauung. V. Praktisch-theologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 8, a.a.O. Sp. 1405-1406.

Wiedergeburt. III. Christentum, 3. Praktisch-theologisch,
in: RGG (4. Aufl.), Bd. 8, a.a.O. Sp. 1531-1532.

Teufel,
in: G. Orth/B. Hübener (Hg.): Wörter des Lebens. Das ABC evangelischen Denkens, Stuttgart 2007, S. 219f.

Tod,
in: Wörter des Lebens, ebd. S. 226-229.

Absolutheit des Christentums,
in: TRT (5. Aufl.), Göttingen 2008, S. 16-20.

Anthroposophie,
in: ebd. S. 57-60.

Christengemeinschaft,
in: ebd. S. 223.

Christliche Wissenschaft,
in: ebd. S. 227-228.

Freikirchen,
in: ebd. S. 373-376.

Mormonen,
in: ebd. S. 818-819.

Okkultismus,
in: ebd. S. 860-862.

Parapsychologie,
in: ebd. S. 903-904.

Pluralismus,
in: ebd. S. 934-936.

Reich Gottes,
in: ebd. S. 996-999.

Sekten,
in: ebd. S. 1086-1089.

Spiritismus,
in: ebd. S. 1109-1111.

 

Theodizee,
in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 13, Stuttgart 2011, Sp. 458-464.

 

Tod. 4. Religiöse Aspekte,

in: ebd. Sp. 605-609.

 

Wiedergeburt (zus. mit Walter Sparn),
in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 14, Stuttgart/Weimar 2012, Sp. 1073-1076.

 

 



III. HERAUSGEBERSCHAFTEN


Reihe Apologetische Themen
,
Konstanz/Neukirchen-Vluyn 1992-1999 (zwölf Bände, abgeschlossen).

Über den Tod hinaus. Perspektiven und Fragen. Kommentierte Dokumentationen, EZW-Text 156, Berlin 2001 (48 S.).

Glauben aus eigener Vernunft? Kants Religionsphilosophie und die Theologie, Göttingen 2004 (258 S.).

 

Der Papst aus Bayern. Protestantische Wahrnehmungen, Leipzig 2010 (267 S.).